2001-2055 – Schwarzer Tee – fermentiert

Schwarzer Tee entsteht durch längeres, belüftenden Welkens frischer Teeblätter und nachfolgend mehrfachen Rollens und Siebens. Nachfolgend kurzzeitig in einen Feuchtraum verbracht, fermentieren die Blätter unter ständiger Nachbelüftung von Hand und zeigen nach abschließender Heißlufttrocknung und Absiebung in Restgrößengrade den typischen Schwarzteecharakter. So entsteht sein gegenüber Grün- und Oolongtee ein kräftigerer Geschmack, der je nach Pflückzeit, Höhenlage und Kleinklima und Anbauregion erkennbar differiert. Für hartes Wasser werden  kräftigere Sorten bevorzugt. Wir wählen nur handgepflückte, zertifizierte Bioqualitäten von Mediumgrown- und Highgrown-Lagen.

Zubereitung: 3–5 g/Ltr./100 °C übergießen/etwas Zitrone hinzugeben/2–4 Ziehminuten je nach gewünschter Geschmacksintensität.

Es werden 1–12 von 29 Ergebnissen angezeigt